Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 21
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Im Rahmen der KUNSTWELTEN 2011: Film und Gespräch mit den Regisseuren Barbara Junge und Winfried Junge
News1961, vierzehn Tage nach Beginn des Mauerbaus, startete Regisseur Winfried Junge das Filmprojekt „Die Kinder von Golzow“ im Oderbruch. Diese inzwischen älteste Langzeitchronik der Filmgeschichte zeigt das Heranwachsen und die Schicksale von Menschen einer Generation, die vor fünf Jahrzehnten gemeinsam in einem Dorf 80 km östlich von Berlin eingeschult wurden. Die Filmemacher begleiten sie auf ihren verschiedenen Wegen und erzählen von ihrem aktuellen Leben im heute vereinten Deutschland. Die einzigartige Dokumentation wurde mit vielen Preisen geehrt. In diesem Herbst feiert sie das 50-jährige Jubiläum ihres Drehbeginns.
Barbara Junge, in Berlin geboren, Diplomdolmetscherabschluss an der Karl-Marx-Universität Leipzig, seit 1969 Synchronregisseurin im DEFA-Studio für Dokumentarfilme. Seit 1978 am Golzow-Projekt beteiligt, seit 1983 Schnitt der Filme von Winfried Junge, seit 1992 Co-Regisseurin der Dokumentation „Die Kinder von Golzow“. Sie lebt in Berlin und ist seit 1996 Mitglied der Akademie der Künste.
Winfried Junge, 1935 in Berlin geboren, 1953 Studium an der Pädagogischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, seit 1954 Dramaturgie-Studium an der Deutschen Hochschule für Filmkunst in Potsdam-Babelsberg. 1958 Dramaturgieassistent, später Regieassistent im DEFA-Studio bei Karl Gass. Seit 1961 Regisseur im DEFA-Studio für Dokumentarfilme. 50 Filme für Kino und Fernsehen, darunter 18 über die "Kinder von Golzow". Bis 1988 Zusammenarbeit vor allem mit dem Kameramann Hans-Eberhard Leupold, später Harald Klix, seit 1978 mit Barbara Junge. Er lebt in Berlin und ist seit 1996 Mitglied der Akademie der Künste.
Zu den KUNSTWELTEN laden die Akademie der Künste, der Landkreis Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Bitterfeld-Wolfen zum fünften Mal Schülerinnen und Schüler aus Bitterfeld-Wolfen ein. Im September und Oktober 2011 finden zahlreiche Kunstwerkstätten statt.

Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.