Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 21
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

ProB - Sixers müssen sich zum Saisonstart gegen Langen geschlagen geben
NewsDie BSW Sixers mussten sich am Samstagabend im ersten Spiel der Saison gegen den Traditionsverein TV 1862 Langen geschlagen geben. Vor rund 300 Zuschauern unterlagen die Sixers mit 78:89 in der Georg-Sehring-Halle. Erfolgreichster Schütze im Arigbabu-Team war Omar Johnson mit 18 Zählern, gefolgt von Frieder Diestelhorst mit 16 Punkten. Ryan Mc Lemore und Dennis Langer fehlten krankheitsbedingt.

Omar Johnson

Omar Johnson
Am Samstagabend hatten die BSW Sixers Saisonpremiere in der 2. Basketball Bundesliga ProB. Die Aufsteiger mussten am ersten Spieltag beim TV Langen ran und fuhren in Begleitung von rund 20 Sixers-Fans nach Hessen. Doch das Auswärtsspiel stand unter keinem guten Stern, denn die beiden Starter Ryan Mc Lemore und Dennis Langer fehlten krankheitsbedingt. Publikumsliebling Mc Lemore lag mit einer Lungenentzündung im Bett und Dennis Langer laborierte an einer Angina. Diese Schwächung unter dem Korb machte sich vor allem bei den Rebounds bemerkbar. Marco Völler und Luke Fitzgerald hingegen kontrollierten auf der Gegenseite die Bretter und sorgten für viele zweite Wurfchancen.

Die Sixers starteten nach 30 Sekunden auf dem Parkett mit zwei Bonuswürfen von Omar Johnson, Marco Völler konterte aus der Halbdistanz. Beide Seiten fanden jedoch nicht richtig ins Spiel, ließen sich einige Ballverluste und Fouls zu Schulden kommen. Nach zwei leichten Körben der Hausherren zum 7:2 nahm Coach Arigbabu in der vierten Minute eine Auszeit. Durch zwei Dreier von Frieder Diestelhorst schlossen die BSW wieder auf, doch die Hessen machten dem ProB-Aufsteiger weiter Probleme und konnten durch Luke Fitzgerald sogar zweistellig davonziehen. Die Bitterfeld- Sandersdorf-Wolfener hatten zwar Schwierigkeiten unter dem Korb Zum Erfolg zu kommen, punkteten dafür aber aus der Distanz. Mit einem 15:24-Rückstand ging es in den zweiten Spielabschnitt. Mathias Haut verbuchte hier die ersten Punkte von jenseits der 6,75-Meter-Linie. Nach zwölf gespielten Minuten gelang Haut per Korbleger der 24:24-Ausgleich und zunächst ging es spannend weiter. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause brachte Omar Johnson sein Team schließlich aus der Nahdistanz in Front, wenige Sekunden bevor es in die Kabine ging, erkämpften sich die Langener durch zwei Dreier von Drury die Führung zurück. Mit 40:45 ging es in die Pause.
Aaron Fleetwood

Aaron Fleetwood


Zurück im Spiel wirkten die BSW Sixers wie ausgewechselt und kamen nicht zum Zug. Innerhalb von vier Minuten legten die Hausherren einen 15:0-Lauf hin und setzten sich so auf 60:40 ab. Diesem Rückstand liefen die Sachsen-Anhaltiner hinterher, beim Stand von 52:72 ging es in den Schlussabschnitt. Omar Johnson eröffnete diesen für die Gäste aus der Distanz und die Sixers gaben sich nicht auf, lediglich das geringe Wurfglück stand ihnen im Weg. Die Giraffen trafen hingegen mit traumwandlerischer Sicherheit und zogen somit auf 81:55 davon. Dann legten die Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfener einen 8:0-Lauf hin, kämpften sich im Folgenden bis auf neun Zähler ran. Mit schnellen Dreiern versuchte die Mannschaft von Stephen Arigbabu weiter zu verkürzen, dies gelang aber leider nicht. Mit 78:89 mussten sich die BSW im ersten Spiel geschlagen geben.


Stephen Arigbabu nach dem Spiel: „Unsere Defense war heute nicht ProB-tauglich. Wir haben Langen immer wieder zweite Wurfchancen ermöglicht. Wenn man 89 Punkte zulässt, kann man so ein Spiel nicht gewinnen.“


BSW Sixers: Johnson (18), Diestelhorst (16), Haut (10), Fleetwood (13 Pkt., 11 Reb.), S. Ahnsehl (12), Münsinger (7), Stawowski (2), St. Ahnsehl, Ramm.


TV Langen: Domdey (16), Völler (10), Drury (17), Butz (10), Schneider (6), Fitzgerald (22), Anders (2), Raebel (6), Couturier, Laurig. gefunden auf www.bsw-sixers.de









Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.