Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 20
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

15 Jahre Städtepartnerschaft Bitterfeld-Wolfen und Dzerzhinsk
NewsDie acht Schüler werden von zwei Lehrerinnen begleitet.
Die Unterbringung erfolgt bei Gastfamilien. Die Jugendlichen nehmen am Unterricht der Schule Nr. 27 in Dzerzhinsk teil.
Aber nicht nur gemeinsames Lernen steht auf dem umfangreichen Programm, auch das Kennenlernen der Sehenswürdigkeiten ist geplant. So gibt es eine Stadtrundfahrt, eine Besichtigung des Heimatmuseums und der Besuch des Puppentheaters, der schon traditionell ist und seit 15 Jahren regelmäßig Delegationen aus Bitterfeld-Wolfen erfreut.
Aber auch die Teilnahme an der Gesprächsrunde: „Die Jugendbewegungen in Russland und Dzerzhinsk“ sowie an einem internationalem Internet-Projekt ist vorgesehen.

Wie der Verantwortliche für Städtepartnerschaften der Stadt Bitterfeld-Wolfen, Lutz Jerofke, mitteilte, bereitet sich die Stadt Dzerzhinsk gegenwärtig mit einer Reihe von Veranstaltungen auf das Partnerschaftsjubiläum vor: „Es wird eine Ausstellung über unserer Stadt durchgeführt, die Fotos, Bilder, museale Erinnerungsstücke ansprechend präsentiert. Ein Quiz mit Fragen über unsere Stadt hat stattgefunden und wird anlässlich des Besuches ausgewertet. Ebenso wurde eine Umfrage durchgeführt, wie die Öffentlichkeit die städtepartnerschaftlichen Aktionen bewertet. Man gibt sich wirklich viel Mühe, das Jubiläum schön zu gestalten“.

Doch selbstverständlich wird die Schülerdelegation nicht allein die Stadt vertreten. Am 27. Oktober reist eine zweite Delegation aus Bitterfeld-Wolfen, die aus fünf Mitgliedern, darunter Vertreter der Wirtschaft und des Förderkreises für Städtepartnerschaften, besteht, nach Dzerzhinsk. Geschäftsbereichsleiter der Haupt- und Sozialverwaltung, Joachim Teichmann, leitet die Delegation. Am 29.10. wird eine weitere Vereinbarung unterschrieben, die die beiden Städte noch fester aneinander binden soll. Neben dem Jugendaustausch und dem internationalen Jugendlager, das im August nächsten Jahres in Bitterfeld-Wolfen durchgeführt werden soll, ist eine Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit geplant.
Am 31. Oktober reist dann die Delegation wieder nach Bitterfeld-Wolfen zurück.


Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.