Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 20
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

VERNISSAGE__ °°Es ist wie es ist. Nicht.°° __
Journal
Kreativ im Umgang mit der Wirklichkeit sind nicht mehr die Künstler, sondern die Technokraten in Politik und Wirtschaft. Das ist die Überzeugung der drei Künstler des Kollektivs WUESTend. „In den täglichen Nachrichten werden surreale Rettungsschirme angekündigt, absurde Zahlenkolonnen aufgetürmt und Worte erfunden, als hätten Dadaisten die Macht übernommen.“ sagt der Dessauer Videokünstler Henry Mertens. Trotzdem oder gerade deshalb setzt das WUESTend-Team dem Begriff „alternativlos“ eine andere Sichtweise entgegen, mit der Ausstellung „Es ist wie es ist. Nicht.“ in der Dessauer Galerie Alma Refugium.
Dem eigenen Selbstverständnis nach ist WUESTend eine Gruppe von Medienkünstlern. Die drei Akteure Gerrit Heber, Henry Mertens und Uli Wittstock arbeiten sowohl analog wie auch digital mit Texten, Sounds und Videoformaten, die mitunter zu multimedialen Installationen zusammengefasst sind. „Uns faszinieren auch die Falschausgaben, die bei Kopier- oder Übertragungsvorgängen entstehen - die Fehler der Signale“ so der Musiker und Tongestalter des Teams, Gerrit Heber.
Die Technik ist dabei allerdings nur die Voraussetzung, nicht der Inhalt der Arbeiten. Darauf verweist der Texter der Gruppe, Uli Wittstock: „Ich glaube, dass es den Menschen wieder mehr um Erzählungen geht und deshalb setzen wir auf das Prinzip Keilschrift, allerdings nicht mit Hammer und Meißel, sondern mit digitalen Mitteln.“ In Dessau zeigen WUESTend eine Reihe von neuen Arbeiten, unter anderem Collagen, in die Verwaltungsakten des Landes Sachsen-Anhalt eingearbeitet sind. Aber auch der Krieg in Afghanistan oder ein etwas fragwürdiger Heimatbegriff werden thematisiert.
Mehr Informationen auf www.wuestend.com
Ausstellungsdauer 01.03.2012 - 30.03.2012

Öffnungszeiten
Montag - Freitag 14.oo - 18.oo Uhr
Termine gerne mit Absprache.

Finissage Freitag 30.03. 2012, 18 - 22 Uhr

Galerie Alma REFUGIUM
Schloßstraße 10, 06844 Dessau, Germany
(erstellt von Agnes Julia auf facebook https://www.facebook.com/events/268064269933592/)






Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2019 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.