Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 17
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

GEW begrüßt Petition für eine Änderung der Einstellungspolitik für Lehrämter Proteste junger Lehrer in Halle zeigen Unzufriedenheit
News„Eine Änderung der Einstellungspolitik für Lehrämter ist tatsächlich dringend geboten, wenn es in drei oder vier Jahren noch ein funktionierendes Schulsystem in Sachsen-Anhalt geben soll“, sagte der Landesvorsitzende der GEW, Thomas Lippmann.

Hauptziel der Petenten ist, jungen Lehrerinnen und Lehrern im Schuldienst Sachsen-Anhalts eine Chance zu geben und die erzwungene Abwanderung zu verhindern. Die GEW weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass dies vor allem junge Frauen, darunter auch viele Mütter, betrifft. Ansonsten bliebe selbst bei Abschlüssen von 1,0 nur die Hartz-IV-Perspektive.

Das ganze erfolgt vor dem Hintergrund eines drohenden Lehrermangels und eines schon begonnenen Wettbewerbs der Nachbarbundesländer um die besten Köpfe. Für deutlich mehr als 200 Absolventen stehen nur 134 Stellen in der Ausschreibung des Landesschulamtes zur Verfügung. Besonders prekär ist die Lage an den Gymnasien, wo für 60 sehr gute Absolventen nur 20 Plätze im Angebot sind.

Die Unzufriedenheit mit der Einstellungspolitik zeigte sich gestern bei der Zeugnisausgabe in Halle, als spontan einige Absolventen ihre Zeugnisübergabe mit Protestplakaten begleiteten, auf denen u.a. die „Vertreibung“ trotz besten Noten angeprangert wurde.
Nach Hörensagen war außerdem eine vorbereitete Dankesrede nicht gehalten worden, weil den Absolventen untersagt worden wäre, sich kritisch zur Personal- und Finanzpolitik des Landes zu äußern.
Die GEW fordert nun das Parlament wie die Landesregierung auf, die Petition einer ernsthaften Prüfung zu unterziehen und schnellstmöglich die Einstellungen dem realen Bedarf anzupassen. „Unser Bundesland braucht keinen an irgendwelchen Vergleichsrechnungen orientierten Einstellungskorridor sondern den Ersatz jeder frei werdenden Lehrerstelle, um gute Schule zu gewährleisten“, sagte Lippmann.
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.