Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 18
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Schulpersonalräte wenden sich gegen Pläne der Regierungskoalitio
NewsDie Personalräte nahmen eine Resolution an, in der sie gegen jede Form der Arbeitsverdichtung und Arbeitszeiterhöhung protestieren. Sie hat folgenden Wortlaut: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Personalratsschulung der Allgemeinbildende Schulen, Südliches Sachsen-Anhalt, am 20. Februar 2013
Resolution gegen Arbeitszeiterhöhung an Sachsen-Anhalts Schulen
„Hände weg von der Arbeitszeit der Lehrkräfte“
Wir, die Personalräte der Schulen, wenden uns ganz entschieden gegen Pläne, die Unterrichtsverpflichtung der Lehrkräfte zu erhöhen. Schon heute können wir nur unter größten Anstrengungen unsere Arbeit in guter Qualität und bei guter Gesundheit bewältigen. Lehrkräfte haben in den Schulwochen eine reale Arbeitszeit von durchschnittlich mehr als 50 Stunden. Eine weitere Erhöhung unserer Arbeitsbelastung würde für viele ins gesundheitliche Aus und zur Einschränkung der Qualität des Unterrichts führen. Zeit für den einzelnen Schüler und die Arbeit mit den Eltern bliebe uns immer weniger.
Die Erwartungen der Öffentlichkeit, von Eltern, Wirtschaft und Politik an unsere Arbeit sind hoch und steigen stetig. Die Aufgaben der Lehrkräfte haben in den vergangenen Jahren ständig zugenommen: Wir unterrichten Kinder im gemeinsamen Unterricht und in der flexiblen Eingangsphase, bemühen uns die Inklusion voran zu bringen, schreiben individuelle Förderpläne und müssen kompetenzorientierte Lehrpläne umsetzen. Wir arbeiten mit Kitas zusammen, um den Übergang zu sichern, müssen uns ständig mit neuen Erlassen und Rechtsvorschriften auseinandersetzen und letztlich verkaufen wir auch Schulbücher. Wir säubern manchmal selbst unsere Klassenräume, wenn der Schulträger die Kosten für die Reinigung mal wieder zu weit nach unten gedrückt hat.
Wir haben in den Jahren seit der Wende auf viel Arbeitszeit und damit auf viel Geld und Rentenansprüche verzichtet, um Arbeitsplätze zu sichern. Dem Land Sachsen-Anhalt haben wir damit weit mehr als eine Milliarde Euro gespart. Wir sind seit der politischen Wende gemeinsam älter geworden, in den Kollegien gibt es heute kaum noch jüngere Lehrkräfte und trotzdem verwehrt man den älteren Kolleginnen und Kollegen die Altersteilzeit wie unseren jungen Kolleginnen und Kollegen die Einstellung.
Wir sind nicht mehr bereit, für die Personalabbaupläne der Landesregierung den Kopf hinzuhalten, wir haben mehr verdient, als Raubbau an unserer Arbeitskraft und unserer Gesundheit.
Wir fordern deshalb:
Hände weg von der Arbeitszeit der Lehrkräfte – Arbeitszeitverlängerung ist Lohnkürzung!
Abschluss eines „Demographie-Tarifvertrages“, um die älteren Lehrkräfte zu entlasten und zusätzliche Möglichkeiten für die Einstellungen von jungen Lehrkräften zu schaffen.
Halle, 20. Februar 2013
Die Resolution wird den Landtagsfraktionen sowie der Landesregierung übersandt werden.
Hans-Dieter Klein
Pressesprecher
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.