Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 15
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Pro B: Hochspannung und Schützenhilfe am letzten Spieltag
BSW SixersWie auch in den letzten beiden Spielen muss Stumpf am Samstag auf Center Daniel Stawowski verzichten. „Daniel wird frühestens im nächsten Spiel wieder eingreifen können. Und dieser Verlust schmerzt uns schon sehr. Denn Daniel ist ein großer, schneller Verteidiger, der uns in Spielen wie das gegen Dorsten enorm geholfen hat“, so der gebürtige Jenaer. Und hinter dem zweiten Jenaer im Team, Aufbauspieler Mathias Haut, steht ein Fragezeichen. Auch mit den Ausfällen sieht Stumpf seine Mannschaft gut vorbereitet. „Gegen Schwelm ist von uns in der Offensive wie auch in der Defensive eine komplette Performance notwendig“, fasst er zusammen. Jeder seiner Jungs sei sich der Bedeutung des Spiels bewusst und sei bereit, am Samstag alles zu geben, fügte Stumpf noch hinzu.

An den Schwelmer Baskets, die vor der Saison neun Neuzugänge integrieren mussten, hat sich die Mehrheit der Mannschaften in der Pro B Nord die Zähne ausgebissen. Baskets-Coach Wilder ist es trotz des Umbaus und Einbaus von neun Neuzugängen vor der Saison gelungen, eine Mannschaft zu formen, die schnellen Basketball spielt und dank ihrer guten Zwei- und Drei-Punkt-Schützen den konsequenten Abschluss findet. Die Basketballer aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis haben erst vier Saisonspiele verloren. Lediglich in einem von zehn Auswärtsspielen musste man sich geschlagen geben. Doch zuletzt schwächelte das Team, gab drei der letzten vier Partien ab. Überragender Spieler der Nordrhein-Westfalen ist Julius Coles. Der 1,93m große Shooting Guard ist der drittbeste Punktesammler der Liga, kommt auf 23 Punkte. Hinzu kommt Center Andreas Kronhardt mit durchschnittlich 14.1 Punkten und Point Guard Darren Stephen Hamilton, der elf Punkte und knapp vier Assists pro Spiel zusteuert. Die drei Spieler sowie Power Forward Sebastian Schröter sind mit jeweils ungefähr 40 Prozent Trefferquote von der Dreierlinie auch die gefährlichsten Schützen der Schwelmer. Darüber hinaus kommen Rollenspieler hinzu, die ihre Aufgabe hervorragend umsetzen. Im Hinspiel war es einer dieser Spieler, Dario Fiorentino, der sein bestes Saisonspiel absolvierte und entscheidend zur Auswärts-Niederlage der Sixers beitrug. Auch wenn die Schwelmer nicht mehr ganz so glänzende Statistiken auflegen wie noch in der Hinrunde, sie sind nach wie vor in nahezu allen Kategorien unter den Top Ten zu finden. Aufgrund von Verletzungen konnten die Nordrhein-Westfalen zuletzt kaum vernünftig trainieren. Zudem erweist sich gegen Saisonende die Abgabe von Ersatz-Aufbauspieler Aubrey Conerly als Nachteil.
Das dennoch eine große Aufgabe auf die BSW Sixers am Samstag wartet, sieht auch Trainer Tino Stumpf so, der sich beeindruckt zeigt vom mannschaftlichen Auftreten des Gegners am Wochenende. „Ich weiß nicht, ob Schwelm die besten Einzelspieler aller Teams hat, aber die Art und Weise ihres Zusammenspiels ist beeindruckend und deshalb stehen sie verdient an der Tabellenspitze“, so Stumpf.

So ganz liegt es aber nicht in der Hand der Mannschaft von Trainer Tino Stumpf. Ein eigener Sieg ist nur eine von zwei Voraussetzungen für die Play-Off-Teilnahme. Denn zudem benötigen die momentan auf dem neunten Tabellenplatz rangierenden Sachsen-Anhalter Schützenhilfe aus Dorsten. Die BG Dorsten spielt am Samstag im Stadtderby gegen ihre Nachbarn aus Wulfen und sollte selbst ein großes Interesse am Sieg haben. Nicht nur, dass Dorstens zwischenzeitlich verletzter Power Forward Blake Poole, der ursprünglich erst in der Post-Season wieder eingreifen sollte, vorsorglich aus den USA eingeflogen wurde, um die Play-Offs zu sichern. Im Falle eines eigenen Erfolgs und eines Sixers-Sieges wäre dem Team von Trainer Torsten Schierenbeck zwar die Teilnahme an den Play-Offs verwehrt, aber sie würden Wulfen, das bisher punktgleich mit den Sixers ist, mit in die Play-Downs ziehen. Und da sähen Dorstens Chancen aufgrund ihres Saison-Ergebnisse, die man mit in die Play-Downs nimmt, gegen die anderen Teilnehmer aus Stahnsdorf, Hannover und Wulfen gar nicht so schlecht aus.

Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2019 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.