Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 19
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Hochwassersituation im Landkreis Anhalt-Bitterfeld Neue Info Stand 08.06.2013, 15:00 Uhr
NewsBereich Aken

Die Hochwassersituation an der Elbe im Bereich Aken hat sich heute Vormittag zugespitzt. Ein Deichabschnitt kurz vor Mündung der Saale in die Mulde im Salzlandkreis ist abgesackt und droht zu brechen. Der Deich wird hier bereits überströmt. Eine Deichverteidigung kann hier nicht mehr erfolgen. Das Wasser fließt in südöstliche Richtung und bedroht auch den Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Deshalb wurde heute Vormittag die Bevölkerung der Ortschaften Kühren, Obselau, Mennewitz, Trebbichau, Bungalowsiedlung Akazienteich und Löbitzsee, Susigke und der Stadt Aken aufgerufen diese Ortschaften zu verlassen. Dafür sind entsprechende Buskapazitäten bereitgestellt. Das Pflegheim in Aken ist bereits vollständig evakuiert.

Zentraler Anlaufpunkt für evakuierte Personen ist die Heinz-Fricke-Sporthalle in Köthen (Rüsternbreite). Von dort erfolgt die Koordination aller weiteren Notunterkünfte. Dringend benötigt werden Bettwäsche, Decken, Kissen und Matratzen, die in der Sporthalle abgegeben werden können.

Auch östlich von Aken strömt Überflutungswasser über die nach Dessau führende L 63 (Dessauer Landstrasse), in Richtung des Flüsschens Taube. Auch aus dieser Richtung kann Wasser in Richtung Aken strömen. Zur Zeit sichern Kräfte der Bundeswehr in der Ortschaft Susigke das dortige Umspannwerk. Die L 63 ist unpassierbar und gesperrt.

Die beiden von links und rechts Aken bedrohenden Wasserzuflüsse können nicht aufgehalten werden, da es in diesen Bereichen keine Hochwasserschutzanlagen gibt. Es gibt aufgrund der Einmaligkeit dieser Situation auch keine Prognosen über die möglicherweise eintretenden Wassermengen und deren Auswirkungen.

Gewerbliche und private Tierhalter werden aufgefordert, ihre Tierbestände im potentiellen Überflutungsgebiet zu sichern.

Der Elbepegel bei Aken beträgt aktuell 7, 80 m (Höchststand 2002 7,66m). Der gesamte Deichbereich im Raum Aken ist einer Höhe bis 8,10 bis 8,40 m gegen Überlauf gesichert.

ACHTUNG:
Wie das Landesverwaltungsamt mitteilt, wird in dem von Hochwasser betroffenen Landkreisen die Öffnung der Verkaufsstellen am Sonntag, 9.6.2013 bis auf Widerruf erlaubt. Dies gilt natürlich nicht für die Evakuierungsbereiche!

Bürgertelefone:
Landkreis Anhalt Bitterfeld: 03493/827555
Bürgertelefon Aken: 034909/80421
Raguhn-Jeßnitz: 034906-30156 ; 30157
Bitterfeld – Wolfen: 03494-6660-142, 146
Muldestausee: 03493/ 9299551
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.