Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 18
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

GEW ruft zum Warnstreik für tarifliche Eingruppierung auf Landesregierung soll an den Verhandlungstisch kommen!
News„Wir haben weder von der Landesregierung noch von der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) eine Reaktion auf eine im August wiederholte zweite Aufforderung erhalten, nun rufen wir zum Warnstreik auf“, sagte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann. „Es geht um gleichen Lohn für gleiche Arbeit“,
fügte er hinzu.
Die GEW Sachsen-Anhalt hat deshalb angestellte Lehrerinnen und Lehrer an
öffentlichen Schulen zu einem ganztägigen Warnstreik am 17. September 2013
aufgefordert.
Die Streikenden treffen sich am 17. September 2013 ab 10.00 Uhr in
Magdeburg im Gewerkschaftshaus, Otto-von Guericke-Str. 6. Geplant ist
gegen 12.00 Uhr eine Demonstration zu Finanzministerium. Dort findet
dann ein Streikcamp statt.
Ziel des Warnstreiks ist, die Landesregierung an den Verhandlungstisch zu
bekommen. Die Aktionen in Sachsen-Anhalt stehen in einer Reihe mit Streiks in
Sachsen und Berlin.
Hintergrund:
Nachdem die Tarifverhandlungen von Potsdam im März diesen Jahres ohne
eine Entgeltordnung für die Lehrkräfte beendet wurden, hat die GEW Sachsen-Anhalt noch vor dem Ende des letzten Schuljahres die Landesregierung von
Sachsen-Anhalt als den zuständigen Arbeitgeber schriftlich aufgefordert, diese
Verhandlungen hier im Lande aufzunehmen. Die ausführlich begründete
Forderung nach baldigen Verhandlungen wurde jedoch von der
Landesregierung mit Schreiben vom 9. Juli 2013 ausdrücklich abgelehnt. Die
GEW Sachsen-Anhalt hat daraufhin nochmals zu Verhandlungen aufgefordert
und eine konkrete Antwort bis zum 11. September 2013 verlangt. Auch diesen
Termin ließen Landesregierung und Finanzministerium verstreichen.
Aufgerufen sind vor allem die sogenannten „Nichterfüller“. Dies sind
Beschäftigte, die als Lehrkräfte an öffentlichen Schulen tätig sind und nicht die
beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Übernahme in ein
Beamtenverhältnis erfüllen. Trotz gleicher Ausbildung und Tätigkeit werden sie
bisher meist um 2-3 Entgeltgruppen niedriger bezahlt.
Die GEW fordert auch für alle Lehrkräfte, die derzeit nur die Entgeltgruppe 11
erhalten, die Höhergruppierung mindestens in die Entgeltgruppe 12. Das betrifft vor allem die Lehrkräfte an Grundschulen und die sogenannten „Ein-Fach-Lehrer“ an den
weiterführenden Schulen.
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.