Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 15
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Debatte um Lesung zur DDR-Geschichte an Stendaler Comenius-Schule Lippmann: Blick auf die eigene Geschichte ist nie objektiv
NewsEs gäbe natürlich über die Zeit der DDR ebenso objektive Fakten wie über jede andere historische Zeit auch, die selbstverständlich im Rahmen des Schulunterrichts vermittelt werden müssten. Daneben gäbe es aber eine Fülle unterschiedlichster biographischer Erfahrungen und Entwicklungen, die sich nicht vereinheitlichen lassen. Sich dazu zu bekennen, sei deshalb auch keine „Verklärung“ früherer Zeiten, sofern dabei nicht unbestreitbare Fakten geleugnet würden. Dies sei bei der Lesung in der Stendaler Comenius-Schule nach den öffentlichen Darstellungen aber nicht der Fall gewesen, so Lippmann.

Dass sich die Schulen auch in den östlichen Bundesländern um eine breite Sicht auf die DDR-Geschichte bemühen, zeigten ja u.a. auch die vielfachen Einladungen von Herrn Grafe zu Lesungen in Schulen. Allerdings sei seine sehr zugespitzte Sicht auf das DDR-Grenzregime und die Repressalien in einer Diktatur, besonders aber sein offenkundig intoleranter Umgang mit anderen Erfahrungen wenig geeignet, eine offene Diskussionen auch mit den Lehrkräften zu befördern.

Das könne man nur bedauern, denn nur ein Austausch, der die Menschen mit ihren individuellen Erfahrungen ernst nimmt, der neues Wissen und andere Sichtweisen vermittelt, bringe uns voran. „Die Mauer, die uns die Welt nicht anschauen ließ, der Schießbefehl, die Stasiwillkür und der diktatorische Machtanspruch einer Partei gehören zur DDR-Geschichte. Aber das Leben in der DDR war für die Mehrzahl ihrer Bürger viel mehr. Es gab eben mehr als nur den „Grünen Pfeil“, was es wert gewesen wäre, dass wir es in unserem größeren und nun gemeinsamen Deutschland erhalten hätten“, so Lippmann.


Hans-Dieter Klein
Pressesprecher
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.