Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 14
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Pressemitteilungen des Oberbürgermeisters der Stadt Delitzsch
News
2. Tänze durch die Jahrhunderte

Sinfonieorchester Friedrichshafen spielt in der Stadtkirche
Tänze aus Italien und England, Bratschenklänge aus Wien, ein Berliner Flötenkonzert und eine Nocturne aus Russland – am Samstag, 3. Mai 2014, besucht das Sinfonieorchester Friedrichshafen um 18.00 Uhr, Stadtkirche St. Peter und Paul die Partnerstadt Delitzsch mit einem luftigen Frühlingsprogramm.
"Wir spannen den Bogen von der Bearbeitung von Lautenmusik aus der Renaissance über die lebhaften Sätze der Solokonzerte bis zu folkloristischen St. Paul´s Suite. Man könnte sagen, es sind Tänze durch die Jahrhunderte in verschiedenen Besetzungen," fasst Dirigent Joachim Trost zusammen.
Nach Delitzsch kommt das Orchester zum ersten Mal. "Mit unserer Reise wollen wir die Städtepartnerschaft intensivieren und persönliche Kontakte zu Musikinteressierten in Delitzsch knüpfen," sagt der Vereinsvorsitzende Dr. Wolfgang Gröller. Neben einem Treffen mit Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde sind ein Besuch des Schlosses und eine Stadtführung geplant.
Hauptsache der Reise aber ist das Konzert am Samstag in der Stadtkirche St. Peter und Paul. Den Anfang machen spätmittelalterliche Tänze, die Ottorino Respighi in strahlende Orchestersuiten verwandelt hat. Es folgt das Flötenkonzert d-moll von Philipp Emanuel Bach, das er am Hof Friedrichs des Großen komponiert hat. Solistin in diesem gleichzeitig empfindsamen und vorwärtsdrängenden Stück ist Ulrike Sailer. Auch der Meersburger Bratschenlehrer Christoph Link gehört als Stimmführer zum Orchester: Er ist der Interpret des Violakonzerts von Mozart-Freund Franz Anton Hoffmeister, das Virtuosität und Wärme mit spielerischer Leichtigkeit verbindet. In Borodins Nocturne darf das Orchester in sattem Streicherklang schwelgen, ehe die St. Paul’s Suite von Gustav Holst mit viel Schwung das Konzert beschließt.

Ottorino Respighi: Antiche Danze ed Arie
Carl Philipp Emanuel Bach: Konzert d-moll für Flöte und Streichorchester
Franz Anton Hoffmeister, Konzert D-Dur für Viola und Orchester
Alexander Borodin: Nocturne
Gustav Holst: St. Paul’s Suite

Streicher des Sinfonieorchesters Friedrichshafen, Leitung: MD Joachim Trost, Solisten: Ulrike Sailer, Christoph Link

Eintritt frei, Spenden zur Kostendeckung erbeten.


3. „Tiergartenschwärmerei“ Biene ist Tier des Monats

Im Wonnemonat Mai widmet sich das Team des Tiergartens Delitzsch der Biene als „Tier des Monats“.
Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Meldungen zum sinkenden Bienenbestand ist es der Belegschaft wichtig, auf die kleinen Insekten aufmerksam zu machen.
Vom 1. bis 31. Mai 2014 wird daher in der Zooschule im Tiergarten eine Fotoausstellung mit Aufnahmen der fleißigen Pollensammler gezeigt. Parallel dazu ergänzen die Imkerwerkzeuge des 81-jährigen Imkers Elimar Krenke diese Fotoschau und geben einen Eindruck dieses faszinierenden alten Handwerks.
Für den Aktionstag, den dritten Maisonntag, ist die Installation eines transparenten Bienenstocks geplant – das Gestell ist neben der Zooschule bereits zu sehen und macht neugierig darauf, wer dort bald einziehen wird.
www.tiergarten-delitzsch.de


4. Naturerlebnis für Frühaufsteher - Vogelstimmenwanderung im Stadtpark

Um 5 Uhr geht es los, am Samstag, dem 3. Mai 2014. Treffpunkt für die diesjährige Vogelstimmenwanderung ist der Tennisplatz in Delitzsch. Es führt die Dipl.-Biologin Christel Moltrecht, eine Anmeldung ist nicht erforderlich
Die Vogelstimmenwanderung führt Christel Moltrecht seit vielen Jahren durch und verzeichnete mehr und mehr Zuspruch. Auf der etwa zweistündigen Führung durch den Stadtpark sensibilisiert sie für die akustischen Merkmale der Vögel, erklärt zum Beispiel den Unterschied zwischen den Rufen der Türken- und der Ringeltaube oder auch, welcher Vogel wie ein quietschender Kinderwagen klingt.


5. Besuch bei der Königin der Nacht - Premiere für „Spaziergang zum Nachtigall-Gesang“

Am Samstag, dem 10. Mai 2014, führt Dipl.-Biologin Christel Moltrecht erstmals zu den Nachtigallen. Treffpunkt für diese Führung ist um 21.00 Uhr am Ehrenberg-Gymnasium am Gerberplan. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Nachtigallen können mehr als 120 verschiedene Strophen singen und beschallen mit ihren langen und kräftigen Pfeiftönen nachts Parkanlagen und Laub- und Auwälder.
Für ihr Dasein benötigen die Vögel unbedingt eine Falllaubschicht und Unterholz, Sträucher und Kräuter – fehlen diese als Verstecke, kann die Nachtigall nicht brüten. Aufgrund der Verluste dieser Laubschichten und des Unterholzes schwankt der Bestand der Nachtigallen stark.


6. 60 Jahre Chorgesang - Schulze-Delitzsch-Männerchor begeht Jubiläum mit Festkonzert

Am Sonntag, dem 11. Mai 2014, begeht der Schulze-Delitzsch-Männerchor um 16.00 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Delitzsch seinen 60. Geburtstag mit einem Festkonzert.
Der Delitzscher Oberbürgermeister Dr. Manfred Wilde spricht anlässlich dieses Jubiläums ein Grußwort.

Die Karten kosten 7,- Euro und sind im Vorverkauf in der Tourist-Information im Barockschloss und im Musikshop Letzel in der Eilenburger Straße erhältlich.

Carolin Creutz-Moritz: Sopran
Hannelore Meißner: Klavier
Andreas Moritz: Dirigent
Gisela Nicklisch: Moderation

Programm:
1. Opferlied L. v. Beethoven
2. "Die Einsiedelei" F. Schubert
3. "Gesang der Geister über den Wassern" F. Schubert
4. "Über den Wassern zu singen" (solo) F. Schubert
5. Märznacht C. Kreutzcr
6. "Lützows wilde Jagd" C. M. v. Weber
7. Gutenbergkantate (III) F. Mendelssohn- Bartholdy
8. "Landerkennung" E. Grieg
9. "Solveigs Lied" (solo) E. Grieg
10. "Pilgerchor" R. Wagner
11. "Zum Kampfe" aus "Troubadur" (mit solo) G. Verdi
Pause
12. Im Herbst, da muß man trinken (mit solo) H. Marschner
13. Wanderschaft C. Fr. Zöllner
14. "Handwerksburschen- Abschied" H. Riedel
15. "Bruder Liederlich" E. Mandyczewski
16. "Vergiß mein nicht" R. Stolz
17. "Veronika" Comedian Harmonists
18. "Maske in Blau" (Auszüge) Fr. Raymund/W. Parten

Hintergrund:
Der Schulze-Delitzsch-Männerchor wurde am 6. März 1954 gegründet. Er folgt damit einer 100-jährigen Sangestradition in der Stadt Delitzsch, denn schon 1846 bestand der Männergesangsverein "Schulze-Delitzsch-Liedertafel“.
Zahlreiche weitere Musikvereine gründeten sich, die sich mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges zu einer Sängergemeinschaft zusammenschließen mussten.
Die Einberufungen zum Kriegsdienst hatten die Vereine zu stark geschwächt.
Bald beschlossen die Mitglieder, ihre Vereinsaktivität vollständig ruhen zu lassen, um nach Kriegsende neu zu beginnen. Kein Sänger ahnte damals, dass bis zur neuen aktiven Sängerzeit mehr als ein Jahrzehnt vergehen sollte. Erst 1954 erfolgte schließlich die Neugründung.
Mittlerweile singen im Chor wieder 60 Männer und das Repertoire umfasst Volkslieder, klassische Stücke und neuerdings auch Fremdsprachliches.
Info-Telefon Chor: 034202 67-103 (Martin Winkler)


7. (Stadt)Landschaften, Architektur, Leben in Delitzsch - Fotowettbewerb für „Delitzscher Kalender 2015“ gestartet

„Delitzscher Kalender 2015“ – unter diesem Motto rufen die Technische Werke Delitzsch GmbH (TWD), die Wohnungsgesellschaft der Stadt Delitzsch mbH (WGD) und die Stadtverwaltung Delitzsch zum Fotowettbewerb auf.
Seit einigen Jahren informiert der Delitzscher Kalender über aktuelle Themen, stellt regionale Vereine vor, berichtet über Energiethemen und vieles Wissenswerte rund um unsere Stadt.
Für die Monatsseiten sind Motive gesucht, die eine anschauliche Verbindung zur Heimatregion schaffen. Erwünscht sind Landschaftsaufnahmen, Architekturmotive und Fotografien, die das Leben in der Region um Delitzsch einfangen.

Voraussetzungen:
Die Fotos sind im Hochformat und zeigen Delitzsch oder die zur Stadt gehörenden Ortschaften. Es sollten aus Gründen des Persönlichkeitsrechts keine erkennbaren Personen auf den Fotos sein. Jeder Einreicher kann drei Aufnahmen für den Wettbewerb einsenden. Die Fotos sollen möglichst hochauflösend sein.
Die Bilder können per E-Mail an fotowettbewerb@tw-delitzsch.de oder auf einem Datenträger per Post an Technische Werke Delitzsch GmbH, Stichwort „Fotowettbewerb“, Sachsenstraße 1, 04509 Delitzsch geschickt werden. Die Datenträger können aus organisatorischen Gründen nicht zurückgeschickt werden.

Welche Bilder ins Finale und damit in den Delitzscher Kalender kommen, entscheidet eine Jury. Mitmachen lohnt sich – auf die Gewinner warten kleine Preise. Das schönste Foto erscheint auf dem Titelblatt des Kalenders.

Einsendeschluss: 31. Mai 2014

Teilnahmebedingungen:
Der Teilnehmer versichert, dass er alleiniger Urheber der Bilder ist und diese frei von Rechten Dritter sind. Er erklärt sich mit der zeitlich unbefristeten honorarfreien Nutzung der eingesandten Fotos durch die Veranstalter einverstanden.


8. Nächstes Pressegespräch

Das nächste Pressegespräch findet am kommenden Mittwoch um 9 Uhr im Rathaus der Stadt Delitzsch statt.


9. Veranstaltungen in Delitzsch und den Ortsteilen

Die Tourist-Information verkauft auch für verschiedene, hier aufgeführte Veranstaltungen Eintrittskarten. Tel. 034202 67-237 oder Fax 67-408.
Soweit nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen in Delitzsch statt.

6.3.–18.5.2014 Di.–So. Ausstellung 10:00–17:00 „Deutsche jüdische Soldaten“ Museum Barockschloss
bis 31.05.2014 Mo.–Fr.
Sa.–So.
Mi. Ausstellung 11:00–19:00
14:00–19:00
geschlossen „Dein Licht, wer kann es rauben!“ Sie sind sich begegnet: JWvG & FMB Eis-Café am Markt

1.–30.4.2014 täglich Ausstellung 9:00–17:00 Schmetterlings-Fotoausstellung Tiergarten, Zooschule
1. 31.5.2014 täglich Ausstellung 9:00 17:00 Tier des Monats: Biene. Fotoschau und Imkerzubehör Tiergarten, Zooschule
4.4.–30.8.2014 Di. So.
Ausstellung 14:00 17:00
Kathreiners Malzkaffee, Erichs Krönung, Muckefuck: Kaffee-kultur aus genossenschaftlicher Perspektive Schulze-Delitzsch-Haus Deutsches Genossenschaftsmuseum


26.4.2014 Sa. Sport 9:00–12:00 Intensiv Yoga Ganesha Yoga Studio, Zscherngasse 2
26.4.2014 Sa. Show 20:00 Zauber der Travestie Bürgerhaus
27.4.2014 So. Literatur 17:00 „Delitzscher Vorlesungen" – Offenes Lesecafé Eis-Café am Markt
30.4.2014 Mi. Konzert 12:00 Orgelmusik am Mittag Katholische Pfarrei „Sankt Klara"
30.4.2014 Mi. Familie ab 18:00 9. Schenkenberger Maibaumsetzen Pfarrgarten Schenkenberg
30.4.2014 Mi. Konzert 20:00 „Live-Musik" mit Miss Fiss Tropical Inn
1.5.2014 Do. Familie 15:00 Konzert dern Schenkenberger Blasmusik Tiergarten
1.5.2014 Do. Familie Fußballturnier OT Zschepen, Sportplatz
2.5.2014 Fr. Musical 19:30 M wie Muse, Musical, Magie & Mystery – Ein Musical-Showcase der Theaterakademie Sachsen Theaterakademie Sachsen im Oberen Bahnhof
2.–4.5.2014 Fr.–So. Familie 10:00–17:00 Indianderfest: mit Familientipi, Ponyreiten, Bogenschießen etc. Tiergarten
3.5.2014 Sa. Natur 5:00 Vogelstimmenwanderung mit Dipl. Biol. C. Moltrecht Treffpunkt: Tennisplatz
3.5.2014 Sa. Konzert 18:00 Sinfonieorchester Friedrichs-hafen spielt „Tänze durch die Jahrhunderte“ Stadtkirche St. Peter & Paul
8.5.2014 Do. Vortrag 18:00 „100 Jahre Bremsarmaturenwerk Delitzsch im Dienste der Sicherheit“, Ref. Steffen Tillner und Günther Gerstenberger Schlosskeller
9.5.2014 Fr. Vortrag 18:00 Filmvorführung Kirche OT Döbernitz
9.5.2014 Fr. Klavierkabarett 20:00 Daniel Helfrich – „Das halbnackte Grausen" Schlosskeller
10.5.2014 Sa. Kulinarisches 19:00 „RARITÄTEN-Tasting“ „No. 2 – Whisky-Stube“
10.5.2014 Sa. Natur 21:00 Spaziergang zu den Nachtigallen Treffp.: Gymnasium, Am Gerberplan
11.5.2014 So. Kulinarisches ab 11:00 Muttertagsmenü Restaurant „Zur Schlosswache"
11.5.2014 So. Konzert 16:00 Festkonzert zum 60. Jubiläum des Schulze-Delitzsch-Männerchores Bürgerhaus
11.5.2014 So. Theater 16:00 Der Wettlauf zwischen Hase und Igel, Figurenschauspiel für Zuschauer ab 4 und Erwachsene Hospitalkirche
16.5.2014 Fr. Familie 16:00–18:00 Trauercafé St. Georg-Hospital/Kaminzimmer
17.5.2014 Sa. Sport 9:00–12:00 Intensiv Yoga Ganesha Yoga Studio, Zscherngasse 2
17.5.2014 Sa. Familie 10:00–18:00 Tag der Senioren Gelände der Volkssolidarität
17.5.2014 Sa. Konzert 20:00 Tino Standhaft Pfarrscheune Schenkenberg
17./18.5.2014 Sa./So. Familie ab 10:00 Delitzscher Schlossfest „Vive le plaisir" Museum Barockschloss
18.5.2014 So. Familie 13:00–15:00 Tag der offenen Tür Kreismusikschule


10. Verkehrsraumeinschränkungen im Stadtgebiet Delitzsch vom 12. bis 25. April 2014

Straße: B 183, Nordplatz/Bitterfelder Straße/K.-Marx-Straße
Maßnahme: Vollsperrung
Zeitraum: 5.8.2013 – ca. 20.9.2014
Ursache: Knotenpunktausbau
Hinweis: Umleitung ist ausgeschildert. Haltestellenumverlegung!

Straße: Stadtpark
Maßnahme: Vollsperrung Rad-/Gehweg zwischen Wallgrabenpromenade (Höhe Außengelände Kita Sonnenschein) und Rosental
Zeitraum: 15.10.2013 – ca. 30.4.2014
Ursache: Baustellenzu-/-ausfahrt wg. Gewässerausbau Lober

Straße: Rad-/Gehwege zwischen Loberstraße/Körnerstraße/Blücherstraße/Elberitzmühle
Maßnahme: Vollsperrung Rad-/Gehwege zwischen Loberstraße/Körnerstraße/Blücherstraße/Elberitzmühle
Zeitraum: 16.12.2013 – ca. 31.5.2014
Ursache: Baustellenzu-/-ausfahrt wg. Gewässerausbau Lober
Hinweis: Brücke an der Elberitzmühle ist voll gesperrt

Straße: Sausedlitz
Maßnahme: Vollsperrung Gemeindestraße zw. K 7443 und Sausedlitz, sowie Kreuzung
K 7443/Sausedlitz
Zeitraum: 3.3.2014 – ca. 19.12.2014
Ursache: Ausbau Verbindungsstraße nach Sausedlitz
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.