Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 12
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Die Nominierten des Preises der Leipziger Buchmesse live erleben
NewsAm 26. Februar, 20 Uhr präsentieren sich mit Philipp Felsch, Reiner Stach, Philipp Ther und Joseph Vogl die Nominierten in der Kategorie Sachbuch/Essayistik im Roten Salon der Volksbühne Berlin (Rosa-Luxemburg-Platz, 10178 Berlin). Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung über n.furchner@leipziger-messe.de ist gewünscht. Infos unter: www.volksbuehne-berlin.de.

Die Autoren der Kategorie Belletristik präsentieren sich bereits am 22. Februar und 1. März im Rahmen des MDR FIGARO Radio-Cafés in der Moritzbastei in Leipzig (Universitätsstraße 9, 04109 Leipzig). Jan Wagner, Michael Wildenhain und Norbert Scheuer werden im Februar aus ihren Werken lesen. Am 1. März sind Ursula Ackrill und Teresa Präauer in Leipzig zu Gast. Infos unter: www.moritzbastei.de. Zudem stellen sich alle fünf Nominierten der Belletristik am 3. März im Literaturhaus München (Salvatorplatz 1, 80333 München, www.literaturhaus-muenchen.de) und am 4. März im Literaturhaus Hamburg (Schwanenwik 38, 22087 Hamburg, www.literaturhaus-hamburg.de) vor.

Die Autoren in der Kategorie Übersetzung sind am 5. März im Literarischen Colloquium in Berlin ( Am Sandwerder 5, 14109 Berlin, www.lcb.de). Zu erleben sind Klaus Binder, Moshe Kahn und Thomas Steinfeld.

Wer diese Termine nicht wahrnehmen kann, hat am ersten Messetag die letzte Gelegenheit, den Autoren und ihren Werken zu lauschen. Am 12. März präsentieren sich die Belletristik-Nominierten von 11 bis 12 Uhr präsentieren im Literaturforum in Halle 4. Direkt im Anschluss stellen sich dort die Autoren der Kategorie Sachbuch/Essayistik vor. Ab 13 Uhr sind die Übersetzer-Nominierten im Forum International mit Übersetzerzentrum zu sehen. Präsentiert werden die Autoren von jeweils zwei Jury-Mitgliedern.

Zum Preis der Leipziger Buchmesse

Der mit insgesamt 60.000 Euro dotierte Preis der Leipziger Buchmesse wird seit 2005 vergeben und ehrt herausragende deutschsprachige Neuerscheinungen und Übersetzungen in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. Der Journalist und Literaturkritiker Hubert Winkels hat zum dritten, und damit turnusgemäß letzten Mal den Vorsitz der Fachjury inne. Neben ihm bewerten Lothar Müller, Feuilletonredakteur der Süddeutschen Zeitung; René Aguigah, Abteilungsleiter Kultur und Gesellschaft beim Deutschlandradio Kultur; Daniela Strigl, Literaturwissenschaftlerin an der Universität Wien; Dirk Knipphals, Literaturredakteur der taz und Sandra Kegel, Redakteurin im Ressort Literatur und Literarisches Leben der Frankfurter Allgemeinen Zeitungen. Als neues Jurymitglied konnte Meike Feßmann, Literaturkritikerin und Essayistin vor allem für die Süddeutsche Zeitung und den Tagesspiegel sowie für das Deutschlandradio Kultur und den Deutschlandfunk, gewonnen werden.

Der Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig unterstützen den Preis der Leipziger Buchmesse. Partner des Preises ist das Literarische Colloquium Berlin (LCB), Medienpartner sind die Magazine buchjournal und Cicero sowie Deutschlandradio Kultur.

Über die Leipziger Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse ist der wichtigste Frühjahrstreff der Buch- und Medienbranche und versteht sich als Messe für Leser, Autoren und Verlage. Sie präsentiert die Neuerscheinungen des Frühjahrs, aktuelle Themen und Trends und zeigt neben junger deutschsprachiger Literatur auch Neues aus Mittel- und Osteuropa. Durch die einzigartige Verbindung von Messe und „Leipzig liest“ – dem größten europäischen Lesefest – hat sich die Buchmesse zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Die Leipziger Buchmesse 2015 findet vom 12. bis 15. März auf dem Leipziger Messegelände sowie im gesamten Stadtgebiet statt. Es werden rund 2.000 Aussteller, über 235.000 Besucher und mehr als 2.500 Journalisten erwartet. Parallel zur Leipziger Buchmesse findet die 21. Leipziger Antiquariatsmesse statt.
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.