Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 20
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Energieeffiziente Stadt – Delitzsch richtet sich für die Zukunft aus
NewsIn einem Pressegespräch erläuterten am Montag die Vertreter der Delitzscher Stadtverwaltung, der Forschungsstelle Kommunale Energiewirtschaft der Universität Leipzig, der Vattenfall Europe Professur für Energiemanagement und Nachhaltigkeit der Universität Leipzig, der Technische Werke Delitzsch GmbH und des Leipziger Instituts für Energie GmbH ihre Vorstellungen für die Ausrichtung des Wettbewerb-Projektes „Wege in die energieeffiziente urbane Moderne – Entwicklung eines Energiemanagementsystems in Delitzsch“. Im Mittelpunkt steht dabei die Erstellung eines Leitfadens als Handlungsanweisung für einen sogenannten „Energiemanager“, der als Netzwerker Dienstleistungen für Energieeffizienz entwickeln soll. Zukünftig sollen durch ihn quartiers- und straßenzugbezogen Lösungen für Energieeffizienz angeboten werden. Der Energiemanager gibt dabei Hilfestellungen und soll beispielsweise Mietertreffs oder Eigentümerversammlungen organisieren oder mit der Installateursinnung kommunizieren. Er wird jedoch nicht die haushaltsbezogenen Energieberater ersetzen, die kleinteilige Lösungen anbieten.

Delitzsch steht vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung seit 1990 Beispiel gebend für die shrinking cities in Europa. Als Modellstadt im Energieeffizienzbereich soll der vor seiner Entwicklung stehende „Handlungsleitfaden für Energiemanager“ in Zukunft als Tätigkeitsinstrument für vergleichbare europäische Energiemanager Orientierungen geben.

Als eine von fünf deutschen Städten – und damit auch als Vorbild für ganz Europa – war Delitzsch am 15. September von Bundesforschungsministerin Annette Schavan nach der zweiten Wettbewerbsphase als energieeffiziente Stadt ausgezeichnet worden. Nachdem voraussichtlich im Januar 2011 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die künftigen Förderkriterien ausgereicht werden, erstellt das Delitzscher Projektkonsortium eine etwa 100 Seiten umfassende Projektbeschreibung. Anhand dieser können bis 2015 im Idealfall bis zu 1 Mio. € Fördermittel/Jahr aktiviert werden.

Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.