Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 15
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Weitere News aus dem Filmmuseum Wolfen
NewsWir bedanken uns bei folgenden Sponsoren: DEFA Stiftung, Rosa Luxemburg Stiftung, Stadt Bitterfeld-Wolfen, OT Wolfen, Stadtwerke Wolfen, Druck- und Kopiercenter Bitterfeld, Förderverein Industrie- und Filmmuseum

Ausstellung Am Samstag, den 09. April 2011 eröffnen wir um 14 Uhr die Sonderausstellung

"Mit`s Rad inne Film".

Interessierte sind herzlich willkommen! Der Eintritt im Rahmen der Ausstellungseröffnung ist frei.

Warum diese Ausstellung?

Seit 1909 radelten hunderte von Arbeitern und Angestellten „mit´s Rad inne Film“. Ob die Wohnung nur ein paar Straßen weiter lag oder ob ein Dutzend Kilometer pro Weg zurückzulegen waren, fast immer wurde das Rad genommen.

Die neue Sonderausstellung im Industrie- und Filmmuseum Wolfen möchte an den Drahtesel als Hauptverkehrsmittel der hiesigen Industriearbeiterschaft erinnern.
Natürlich stehen originale Fahrräder im Vordergrund: Räder, die schon im Gründungsjahr der Filmfabrik hätten duch das Dorf Wolfen rollen können bis hin zu Rädern von Mifa und Diamant. Wir wären aber nicht in Deutschland, wenn nicht bald auch die Radlerei, innerhalb und außerhalb der Filmfabrik aufs genaueste geregelt worden wäre. Es sind in der Ausstellung Schilder zu sehen, die erklärten, wo man Räder abzustellen hatte und wo auf keinen Fall, Aufrufe des Verkehrssicherheitsaktivs und die immer wiederkehrden Belehrungen im „Filmfunken“, der Betriebszeitung der VEB Filmfabrik Wolfen.Das Fahrrad war aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Für wenige Minuten nach Schichtwechsel hatten die Radfahrer sogar die Hoheit über die umliegenden Straßen. Im Betrieb selbst, standen Diensträder zur Verfügung. Und dann gab es noch eine Fahrradwerkstatt. Was es damit alles auf sich hatte, ist auch in der Ausstellung zu erfahren. Diese Ausstellung ist bis Mitte Juli 2011 im Industrie- und Filmmuseum zu sehen.
Internationaler MuseumstagAm 15. Mai 2011 findet der Internationale Museumstag unter dem Motto: "Museen, unser Gedächtnis!" statt.

Das Industrie- und Filmmuseum Wolfen ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen durch die Ausstellung "Filmherstellung" finden um 10, 12 und 14 Uhr statt.
DER EINTRITT IM RAHMEN DES INTERNATIONALEN MUSEUMSTAGES IST FREI.
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.