Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 13
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Besuch des Deutschen Bundestages vom 24.2. bis 25.2.2011
NewsDie Teilnehmer der Reise wurden bereits am Bahnsteig in Berlin von Herrn
Eichhorn in Empfang genommen und zum Bus begleitet. Bereits die Fahrt zum
ersten Gesprächstermin beim Bundespresseamt wurde als Stadtrundfahrt
genutzt. So gab es nicht nur Hinweise auf historische Gebäude, sondern auch
Erläuterungen zur Geschichte. So wurden alle Fahrten durch Berlin zu einem
einmaligen Erlebnis. Auch wenn vielleicht einige Gebäude bereits bekannt
waren, so fehlten den Teilnehmern doch bisher die geschichtlichen
Zusammenhänge.
Die Zeit bis zum Gesprächstermin beim Bundespresseamt wurde von der
ehemaligen Abgeordneten des Deutschen Bundestages Frau Heidemarie Ehlert zu
Erläuterungen über den Ablauf von Sitzungswochen und der Arbeit in den
Ausschüssen und im Wahlkreis genutzt.
Der Einblick in die Arbeit des Bundespresseamtes war sehr interssant für
alle Teilnehmer und der richtige Auftakt für einen Einblick in die Arbeit
des Deutschen Bundestages.
Auch das Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Jan Korte vermittelte
autendische Einblicke in die Arbeit eines Abgeordneten, in die
Ausschusstätigkeit und über aktuelle Themen der Politik. Nach dem Gespräch
stand Herr Korte den Teilnehmern auch noch für Fragen zur Verfügung. So
erfuhren wir brandaktuell von den Anträgen zur Rentenanpassung Ost-West und
den damit verbundenen namentlichen Abstimmungen.
Eine namentliche Abstimmung fand während unserer Teilnahme an der
Plenarsitzung statt. Dadurch konnten wir sehr viele Bundestagsabgeordnete
sehen und verfolgen wie eine solche Abstimmung abläuft. Frau Ehlert
erläuterte uns die unterschiedlichen Farben der Stimmkarten und wo die
Stimmkarten bis zum Beginn der Abstimmung in Empfang genommen werden können.
Auf dem Weg zum Plenarsaal haben wir noch die Kunst im öffentlichen Raum
bestaunt, insbesondere die Briefkästen aller Abgeordneten bis zum Umzug des
Bundestages nach Berlin. Auch Frau Ehlert ist dort verewigt mit einem
Briefkasten.
Ein weiterer Höhepunkt war für uns das Mittagessen auf dem Fernsehturm. Wer
hat schon ohne anzustehen die Möglickeit dazu.
Auch die Einbindung des Besuchs des Denkmals für die ermordeten Juden
Europas war sehr interessant. Das war ein wichtiger Bestandteil der
politischen Bildung der Teilnehmer.

Im Namen aller Teilnehmer möchte ich mich natürlich auch bei Jan Korte und
seinem Büro in Berlin und in Bitterfeld recht herzlich bedanken.

Günter Geiersbach

Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.