Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 26
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Eines der 5 meistverkauften Bücher zur Buchmesse:Roman "Pata negra"
NewsVerlags-Rezension PATA NEGRA
Pata Negra vom österreichischen Debütroman-Autor Eduard Freundlinger erzählt die dramatische Geschichte der fünfzehnjährigen Carmen, die in Andalusien spurlos auf dem Heimweg von der Hochzeit ihrer Cousine verschwindet. Die intensive Suche verläuft ohne Erfolg. Als der Münchner Xaver Huber durch Andalusien reist, verknüpft sich Carmens Schicksal auf tragische Weise mit seinem.
Im Mittelpunkt der Handlung steht das Hotel Costa Tropical Palace im spanischen Andalusien. In diesem Hotel wurde Carmen das letze Mal gesehen. Als der Deutsche Xaver Huber zwei Jahre später seinen Urlaub im gleichen Hotel antritt, beginnt der Schrecken von vorne und bald spielt auch Xavers Bruder Kilian eine Rolle. Zusammen mit Carmens Schwester Joana versucht er herauszufinden, wer für die Grausamkeiten im Costa Tropical Palace verantwortlich ist.
Anders als andere Thriller, bei denen es hauptsächlich um Action und Mord geht, zeichnet sich Pata Negra durch die charismatischen Persönlichkeiten aus, die das Buch beherrschen: die temperamentvolle Spanierin Joana, der angehende Priester Kilian und die Hotelangestellten Maite, die für einige Lacher auf Seiten der Leser sorgt, dominieren die Geschichte. Pata Negra ist kein Thriller, bei dem es in erster Linie um grausame Verbrechen geht - im Mittelpunkt des Buches stehen vielmehr die Hauptpersonen mit ihren Gefühlen, Gedanken und eigenen Geschichten, denen im idyllischen Ort Almuñecar schreckliches widerfährt. Da der Beschreibung der Protagonisten viel Platz eingeräumt wird, kann sich der Leser schon bald mit den Hauptpersonen identifizieren und somit die Handlungen der Hauptpersonen gut nachvollziehen. Auffallend und bemerkenswert ist auch die Beschreibung der Umgebung, bei der deutlich wird, dass Eduard Freundlinger seit 12 Jahren selbst in Spanien lebt und somit dem Leser die idyllische Landschaft auf glaubhafte Weise vermitteln kann.
Bereits der Klappentext verspricht einiges an Spannung, jedoch kommt bald alles anders, als man denkt. Pata Negra bietet so einige Überraschungsmomente und bringt den Leser durch die vielen gefinkelten Handlungsstränge ganz schön ins Grübeln, ohne jedoch zu verwirren. Erst nach und nach schließt sich der Kreis und so entwickelt man als Leser ständig neue Vermutungen – die sich am Ende als falsch erweisen. Fans des Thriller-Genres werden von Pata Negra bereits vom Prolog begeistert sein, für „Nicht-Thriller-Fans“ bietet der Roman einiges an Romantik und Witz, ohne mittels blutrünstigen Aktionen für Spannung sorgen zu müssen.

Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.