Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 19
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Klimabeeinflussung durch Kondensstreifen aus Flugzeugen
NewsTrotzdem ist das Kohlendioxid in der Luft. Hält sich in höheren Atmosphärenschichten aber Feuchtigkeit, dann können diese Kondensstreifen zu einer erstaunlichen Länge und Breite wachsen. Und die Vielzahl der Flugzeuge am Himmel sorgt dafür, dass in einigen Fällen der Himmel mit Kondensstreifen „zuwachsen“ kann. Man nennt das contrail-included cloudiness (CIC). Diese Bewölkung hält nach dem Durchfliegen eines Flugzeugs einige Stunden an, sogar bis zu 17 Stunden sind im ungünstigsten Fall möglich.
Das Institut für Physik der Atmosphäre des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen hat nun erstmals ein Modell entwickelt, welches die Auswirkungen dieser Wolken auf die Klimaveränderung berücksichtigt und quantifiziert. So tragen diese Schleierwolken stärker zur Erderwärmung bei, als das ausgestoßene Kohlendioxid. Der Wirkmechanismus funktioniert so: Die Wolken reflektieren die von der Erde ausgehende Wärmestrahlung und schicken sie wieder zurück zur Erde. Damit ist eine Erwärmung gegeben. Natürlich reflektieren auch „natürliche“ Wolken die Wärmestrahlung, aber durch die zusätzlichen „künstlichen“ Wolken wird der Effekt eben verstärkt. Zudem liegen Mega-Flughäfen (sogenannte Drehkreuze) mit extrem viel Luftverkehr oft in der Nähe von stark besiedelten Gebieten oder Mega-Citys. Die großflächige Versiegelung der Landschaft wirkt zudem als hoher Wärmeabstrahler. Die Wärme geht aber nicht in den Weltraum, sondern kommt wieder zurück, dass verstärkt den Wärmeinseleffekt zusätzlich und nicht unerheblich.
Gezielte Gegenmaßnahmen der Luftfahrtbranche sind aber möglich: Der Ausstoß von Wasserdampf und Russ muss vermindert werden, dann entstehen auch nicht mehr so viele Wolken. Eine Veränderung der Luftfahrtrouten bringt dagegen wenig, denn so verlagert man das Problem nur in andere Gebiete.
Gefunden auf www.wetter.com
Warum das für uns wichtig ist? Na, wir befinden uns doch in einer Flughafen-Einflugschneise und die Goitzsche nicht weit davon entfernt!
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.