Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 21
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Tour de sepp
NewsWas ist die Tour de sepp? Uns geht es nicht nur darum, in der Zeit vom 27.4.-29.4.11 ein Fass Bier vom Brauort Bitterfeld
nach Köthen zu bringen! Durch die Tour wollen wir die Altlandkreise Bitterfeld, Zerbst und Köthen zusammenführen, um zu demonstrieren, dass wir ein Landkreis sind. Uns zum „vereinigten“ Landkreis und unserer Region bekennen! Es ist uns auch wichtig, dass mit dem „Hand in Hand arbeiten“ viele kleine Vorurteile zwischen den ehemaligen Kreisen, abgebaut werden können.
Das Bier startet also in Bitterfeld-Wolfen und jeder Ort, der als Station für die Tour mitspielt, wird gebeten, das Fass in die nächste Station zu transportieren und dort quasi als „Staffelstab“ zu übergeben. Hier möchten wir, die Bürgermeister bzw. Oberbürgermeister als Repräsentanten und Vereine der Orte als „Transporter“ mit einbinden. Der Lohn für den Verein: Eine „flüssige Aufwandsentschädigung“. Ein volles Fass Bitterfelder Bier, gesponsert von der Bitterfelder Brauerei (hier wird ein Gutschein ausgehändigt!) kann dann für eine stimmungsvolle Vereinsfeier sorgen. Im nächsten Ort angekommen, wird das Fass an den nächsten Bürgermeister übergeben, eingeschlossen und geht am nächsten Tag auf die Weiterreise.
Der geplante Ablauf: Erster Tourtag Mittwoch 27.4.2011:
Die „Tour de sepp“ startet am 27.4. in Bitterfeld-Wolfen. In der Bitterfelder Brauerei GmbH wird das erste Fass sepp für die 40. Studententage 2011 abgefüllt. In einem Pressegespräch in der Bitterfelder Brauerei stehen ab 12.00 Uhr die stellvertretende Oberbürgermeisterin Claudia Vogel sowie Vertreter der Brauerei und des Studentenclub Köthen e.V. allen Wissbegierigen
Rede und Antwort. Im Anschluss übernimmt die Oldtimer Gemeinschaft Wolfen e.V. gegen 13.00 Uhr das Fass und bringt es unter Beobachtung von wachen Studentenaugen nach Straguth. Zwischen 14.00 und 14.30 Uhr nimmt der stellvertretende Ortsbürgermeister Günter Heise das sepp entgegen und verwahrt es im Bürgerhaus Straguth sicher auf. Hier erfolgt die Gutscheinübergabe an die Oldtimerfreunde für ein Fass Bitterfelder Bier als
„Aufwandsentschädigung“.
Wie es weitergeht? Das ist demnächst in unseren Sendungen zu hören und steht demnächst in unseren News.
Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.