Navigation
Soziale Netzwerke
Benutzer Online
Gäste Online: 19
Mitglieder Online: 0


Registrierte Mitglieder: 144
Neustes Mitglied: BENATE

Meine stille Welt – Projekt des GoitzscheWelle. Das JUNGE Radio e.V. mit Aktion Mensch und der Helene-Lange-Schule in Bitterfeld
NewsIn einem Gebärdensprach-Workshop hatten die Fünftklässler neben Informationen über das Kommunikationsverhalten, Gehörlose selbst und die Gebärdensprache spielerisch ersten Kontakt mit der Gebärdensprache. So errieten sie die Bedeutung von Gebärden. Dabei waren sie ausgesprochen kreativ. Besonderen Spaß bereitete ihnen das Spiel „Stille Post“, wobei sie nicht flüsterten, also Worte weitersagten, sondern gebärdeten, sie also zeigten. Dabei bestand sie Schwierigkeit darin, genau zuzusehen, wie der Vorgänger die Gebärde ausführt und sie dann exakt wiederzugeben. Dann lernte jeder, seinen Vornamen zu daktylieren, das heißt mit den Händen zu buchstabieren. Häufig bitten gehörlose darum, den Text von Liedern oder Gedichten wiederzugeben, da sie diese nicht selbst hören können. So entschieden sich die Kinder für den Text des kleinen und bekannten Kinderliedes „Alle meine Entchen“ und lernten diesen in Gebärden zu zeigen. Dabei bedanken wir uns recht herzlich bei Frau Harder.
Ein Kunst-Workshop führte die Kinder der 5. Klassen in die „Stille Welt“ der Gehörlosen-Kunst. Diese unterscheidet sich von der Kunst der Hörenden schon dadurch, dass Gehörlose darauf angewiesen sind, genau zu beobachten. Dies sagte uns der gehörlose Künstler Volkmar Jaeger, dessen Fotografien gerade in Leipzig ausgestellt wurden und der, u.a. mit Rosemarie Fret, als Wegbereiter der Fotografie in den 50er Jahren in Leipzig gilt. „In der Stillen Welt der Gehörlosen haben besonders die Hände, mit denen wir sprechen, und die Augen, mit denen wir das Gesagte aufnehmen, eine besondere Bedeutung“, so erzählte uns Volkmar Jaeger. Seine Frau Astrid, ausgebildete Floristikmeisterin ergänzte, dass selbstverständlich, wie in der Welt der Hörenden, Natur und Liebe zentrale Themen sind und alle Stilrichtungen der Kunst vertreten sind. In ihren mehrstündigen Workshops zeichneten sie Hände, welche den Anfangsbuchstaben ihres Vornamens darstellen. Diese schmücken nun als Poster ihre Klassenräume. Die Klasse 5a setzte diese Kunstobjekte weiter um, indem sie T-Shirts mit besagten Buchstaben, Augen und persönlichen Vorlieben gestalteten, denn sie sollten sich rundum mit ihrer eigenen „Stillen Welt“ identifizieren.
Das ganze wurde mit einer kleinen Feier gekrönt. Wir organisierten dieses Projekt, Cherry begleitete es rundum, betreute auch die Schülerredakteure bei der Erstellung ihres Artikels für den „Hela-Schulspiegel“, die Schülerzeitung der Helene-Lange-Schule. Wir bedanken uns recht herzlich bei Aktion Mensch für die materielle Unterstützung.
„ Die Aktion Mensch fordert das uneingeschränkte Recht auf Teilhabe an der Gesellschaft für Menschen mit Behinderung. Deshalb fördern wir Projekte, die zeigen wie und vor allem, dass Inklusion gelingt. Inklusion heißt für uns: von Anfang an dabei sein.“ Martin Georgi, Vorstand der Aktion Mensch
„Eigentlich muss es in diesem Fall heißen: Nicht Ihr habt uns, sondern wir haben Euch dabei sein und teilhaben lassen.“ Volkmar Jaeger. Wir danken ihm und seiner Frau Astrid an dieser Stelle für ihre Unterstützung.

Kommentare
Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.
Kommentar hinzufügen
Nur Mitgliedern ist das Kommentieren gestattet.
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Partnerseiten
Phone Publisher
Stream 0341 / 566810556
PhoneBox 0341 / 566810555
Über diese Nummern könnt ihr uns auch am Telefon hören und Eure Grüße aufsprechen
(bei vorhandener Festnetzflat sogar kostenlos)
Innovationen am Telefon
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Shoutbox
Gästen ist das schreiben von Mitteilungen nicht erlaubt.


24. Januar 2016 14:56:01
Buchempfehlung des Newcomers Stefan Schmahl: [url]http://www.am
azon.de/Menschensk
inder-Ph%C3%A4nome
num-I-Stefan-Schma
hl/dp/3946308171/r
ef=sr_1_6?ie=UTF8&q
id=1452599246&sr=8-
6&keywords=stef

06. November 2015 19:09:27
Hier gilt es, für die Hela zu voten: http://www.radiob.
..?refresh=5

28. Oktober 2015 20:31:24
Schüler der Hela in Bitterfeld bewerben sich für ein Konzert mit Glasperlenspiel an ihrer Schule. Bitte votet http://www.radiob.
..ndarschule

22. Juni 2015 17:45:11
hab ich da was mal wieder verpasst Angry Angry wo bleibt meine Mucke heullllllllllllll.
warn ne geile Zeit muss ich schon sagen

21. Juni 2015 13:06:08
Wird schon weiter gehen Grin aber erst einmal Kraft schöpfen für neue Aufgaben Wink

Copyright © 2010 - 2014 by GoitzscheWelle
Design by PHPfusionStyle.com
Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.