Das erste Heimspiel in der neuen Liga
Geschrieben von Cherry am 25. September 2010 18:44:11
Reserve empfängt letztjährigen Vizemeister "Gegen die stärkste Verteidigung der Liga" - so lautet das Motto am kommenden Sonntag in der Sandersdorfer Ballsporthalle. Dann nämlich empfängt die zweite Herrenmannschaft der Basketballgemeinschaft Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen 06 mit den Baskets Wolmirstedt die punktetechnisch betrachtet stärkste Verteidigung der vergangenen Spielserie. Doch damit nicht genug, die Baskets aus dem Norden Sachsen-Anhalts sind seit Jahren ein fester Bestandteil der Play-offs und waren Vizemeister der Saison 2009/2010.Nach der unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen die Bodfeld Baskets Oberharz wollen die Gäste nicht noch einmal gegen einen Aufsteiger verlieren und möglichst einen Fehlstart in die Saison vermeiden. Sprungball zum ersten Heimspiel für die Sixers in der neuen Liga ist am Sonntag (26.09.10) um 16.00 Uhr in der Sandersdorfer Ballsporthalle.




Erweiterte News
Doch auch das Team um Coach Marcus Brambora ist hoch motiviert und will sich vor allem vor dem heimischen Publikum von seiner besten Seite zeigen. Nach dem Erfolg gegen Mitaufsteiger Justabs Halle wartet nun ein ganz anderer Gegner auf die Sixers. "Die Wolmirstedter spielen seit Jahren in der Oberliga und verfügen über viel Erfahrung", so der Trainer. Die "Rand-Magdeburger" mussten in der Sommerpause einige Abgänge verkraften. So verließen Martin Däumler, Sebastian Schönherr und Michael Heuer den Vizemeister. Doch auch der Vorstand blieb nicht untätig und konnte gleich vier Neuzugänge präsentieren. Stefan Ngoli (Blau-Weiß Hettstedt), Marcus Reimann (MSV Börde Magdeburg), Andreas Herbst (Haldensleber SC), und Andreas Kiel (II. Mannschaft) verstärken ab sofort das Team von Coach Stefan Stagge. Bis auf Ngoli und Gärtner, deren Einsätze noch ungewiss sind, reisen die Gäste in voller Besetzung nach Sandersdorf.

Doch auch Brambora kann auf seinen kompletten Kader setzen. Mathias Heinrich, der am vergangenen Wochenende weger seiner fehlenden Spielberchtigung noch zuschauen musste, darf nun eingesetzt werden. Einzig Marcel Richter fehlt weiterhin aus familiären Gründen.

Die Zuschauer können eine spannende Oberliga-Begegnung erwarten und die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung.

Zusammenfassung:

Sonntag, 26.09.2010 16.00 Uhr Ballsporthalle Sanderdorf

Oberliga Herren: Sixers II - Baskets Wolmirstedt

weitere Spiele:

Regionalliga-Saisonauftakt: Wolfenbüttel - I. Herren, Samstag 20.15 Uhr in Wolfenbüttel (Landeshuter Platz)

Oberliga Damen: I. Damen - Jena, Sonntag 13.00 Uhr Ballsporthalle Sandersdorf
gefunden auf www.bsw-sixers.de